Gesetzliche Krankenversicherung

Krankenkasse wechseln, gibt es da unterschiede?

Mit einem Wechsel der gesetzlichen Krankenkasse können Verbraucher viel Geld sparen.
Aber nicht allein die Höhe der Beitrages ist entscheidend.
Argumente können auch freiwillige Zusatzleistungen, Bonusprogramme oder ein besserer Service sein.
Die örtliche Nähe der gesetzlichen Krankenversicherung spielt für viele eine Rolle. Für alle, die sich gut mit dem Computer auskennen, besteht die Möglichkeit einer Online – Filiale.

Folgende Auswahlkreterien:

  • Höhe der Beitragskosten, Zusatzbeitrag beachten?
  • individuelle Lebensituation
  • Service (persönlicher Ansprechpartner, Fliale, Hotline, Terminservice, online, etc.)
  • freiwillige Zusatzleistungen (häusliche Pflege, Schutzimpfungen, weitergehende Vorsorgeuntersuchungen)
  • Bonusprogramme (Beitragsrückerstattung, finanzielle Unterstützung für Zusatzkrankenversicherungen)

Der Wechselvorgang der gesetzlichen Krankenversicherung ist prinzipiell nicht schwierig, jedoch sollten ein paar Dinge beachtet werden. Es empfiehlt sich folgende Reihenfolge:

  1. Prüfen Sie zunächst mit einen Krankenversicherungsvergleich, ob sich ein Wechsel lohnt
  2. Kündigen Sie schriftlich Ihre bisherige Krankenkasse.
  3. Stellen Sie einen Aufnahmeantrag bei Ihrer Wuschkrankenkasse.
  4. Senden Sie die Kündigungsbestätigung der alten Kasse an die neue Kasse.
  5. Informieren Sie Ihren Arbeitgeber über den Krankenkassenwechsel.